Samstag, 30. September 2017

Monatsimpressionen September 2017



Ende August habe ich zum 1. Mal Ecoprint - das Drucken mit Blättern auf Stoff - ausprobiert, und war sofort begeistert. Im September konnte ich ein bisschen weiter experimentieren, und bin fasziniert von den vielen Möglichkeiten! Erste Ecoprints auf Seide, Wolle und Filz zeige ich heute als Impressionen, die mir im September besonders viel Freude gemacht haben.

Montag, 25. September 2017

Herz am Montag: Üppige Ernte

Leider nicht in unserem Gärtchen, sondern im Garten meiner Schwester. Er ist viel größer, und liegt klimatisch sehr günstig nahe dem Bodensee. Letztes Jahr haben wir Anfang November reihenweise Feigen geerntet! Der Feigenbaum im Gärtchen friert leider im Winter trotz Schutz immer ganz zurück, bis er wieder austreibt, dauert es recht lange. Jetzt kann ich sehen, dass er Feigen ansetzt - die werden wohl bald wieder erfrieren :-(. Netterweise ist meine Schwester sehr großzügig, und lässt uns an ihrem Reichtum teilhaben, dankeschön!

Schöne Woche mit den Fredissimas-Herzen!

Montag, 18. September 2017

Herz am Montag: Ecoprint Nr. 2



Beim 2. Schal waren wir schon mutig: der Stoff wurde in Eisenbeize gelegt, und während das Färbebad (Cochenille und Gallapfelpulver) vor sich hinköchelte, haben wir quer durch den Garten gesammelt, was uns brauchbar erschien. So hatten wir zum Schluss die Wahl zwischen Blättern von Farn, Esskastanie, Rosen, Lavendel, ein paar mir unbekannten Pflanzen, weiters Samenstände einer Clematis, Zwiebelschalen und Brombeeren.















Gar nicht einfach, beim Auflegen mitzuplanen, dass sich beim Falten des Schals die Blätter durchdrücken!





















Die Samenstände sind im Endergebnis fast nicht zu sehen, die einzelnen Brombeerfrüchtchen färbten toll, die Konturen von Esskastanien- und Rosenblättern sind sehr gut zu sehen. Der Mut hat sich gelohnt! Die roten Zwiebelschalen haben sich braun abgedruckt, und sind ein Herz geworden: schöne Woche mit den Fredissimas-Herzen!

Samstag, 16. September 2017

Solarfärbung mit unterschiedlichen Materialien



Nachdem ich letztes Jahr Schwierigkeiten hatte, die Reste der schwarzen Malve aus der Wolle zu entfernen, habe ich heuer die färbenden Teile in kleine Säckchen aus Strumpfhosengewebe gelegt, das hat sich bewährt. In das Glas kamen wieder unterschiedliche Wollen und Seiden in weiß, und ein Stückchen rosa Wolle.

















Geschichtet habe ich diese Materialien mit viel schwarzer Malve, Sonnenblumen, Mohnblüten und oranger Distel. Die schwarze Malve hat sich durchgesetzt, die anderen Färbezutaten zeigen sich nur in zarten Schattierungen.



















Es verblüfft und fasziniert mich immer wieder, wie unterschiedlich, und jedesmal wunderschön, die Materialien werden!

Im Original gehen die Farben etwas mehr ins olive.

Montag, 11. September 2017

Herz am Montag: Ecoprint Nr.1


Die Urlaubszeit habe ich unter anderen dazu genutzt, gemeinsam mit einer Freundin Ecoprint auszuprobieren. Mit dieser Technik können Naturstoffe mit echten Blättern und Blüten bedruckt werden, das hat mich schon lange interessiert. Zum Start haben wir ein Set der Firma jeromin benutzt, weil in diesem Paket alles Benötigte zusammengepackt ist. Mit Eukalyptusblättern kann man auf ungebeizter Wolle drucken,






im Set dabei ist auch die Farbmischung aus Akazienextrakt und Granatapfelschale.
Nach der genauen Anleitung, die nach dem Kauf als Email kam, haben wir den Farbsud zubereitet, den Schal mit Blättern belegt, eingerollt,












und ins Farbbad gelegt. Die Wolle hat die Farbe sofort angenommen, im Laufe der angegebenen 60 Minuten des Köchelns wurde die Farbe immer intensiver. Ganz tapfer ;-) haben wir den Schal erst am nächsten Morgen ausgewickelt, obwohl wir sehr gespannt waren auf das Ergebnis!










Ich finde, für den ersten Versuch ist der Schal schon ganz gut gelungen; wahrscheinlich werde ich ihn aber noch mit anderen Blattstrukturen überfärben, damit er mehr Struktur und Tiefe bekommt. Die Eukalyptusblätter zeigen ein kräftiges Orange, und auch einige Herzen!

Schöne Woche mit den Fredissimas-Herzen!