Montag, 26. Juni 2017

Herz am Montag: Kühle Klamm


An heißen Sommertagen liebe ich es, in kühlen Gegenden zu wandern. Eine tiefe Klamm bietet sich an, an diesem Wochenende lernten wir die Pitzeklamm im Pitztal in Tirol kennen. Es lohnt sich! Ausgehend von Arzl im Pitztal wandert man ca. zwei Stunden durch eine sehr abwechslungsreiche Waldlandschaft (den Zungenbrecher "bachbegleitende Grünerlenwaldgalerie" habe ich vor vielen Jahren von einer Freundin gelernt) im Naturpark Kaunertal, meist nicht anstrengend leicht bergauf und -ab, mit einigen steilen Passagen dazwischen.





Bildunterschrift hinzufügen

Am Ende des Rundwegs gelangt man zur "Benni Raich Brücke", einer Fußgänger-Hängebrücke vor Arzl. Diese Hängebrücke ist weit weniger spektakulär als die "Highline" bei Reutte, die wir letztes Jahr besucht haben. Aber sie hat den (für mich) großen Vorteil, fix verankert zu sein - das verhindert die kräftigen Schaukelbewegungen, die mich seekrank machen. Die Ausblicke in die tiefe Klamm (94 m)  auf die Bergwelt sind beeindruckend! Das Mittagessen im "Pitztaler Hof" bot nicht nur sehr üppige Portionen (die "kleine Portion" hat mich bzw. meinen Magen überfordert), sondern auch diverse Herzen.





Schöne Woche mit den Fredissimas-Herzen!

1 Kommentar: