Montag, 3. April 2017

Herz am Montag: Prächtiges Barock


Auf einem etwa 100 Meter über dem Stallental (Nähe Schwaz/Tirol) liegenden Felsen erhebt sich die Wallfahrtskirche Georgenberg; der sehr romantische Weg hinauf durch die Wolfsklamm war leider noch gesperrt, daher nahmen wir den gemütlicheren Pilgerweg. Teppiche von Leberblümchen und anderen Frühlingsblüten säumten den Weg, das Wetter war warm und schön, die umliegenden Berge sind noch schneebedeckt - eine tolle Umgebung! Am Foto sieht man den alten Teil der Anlage (urkundlich erwähnt wurde Georgenberg 950 nach Christus). Mit Hilfe einer Decke konnten wir auf der Terrasse des Gasthauses essen und die tolle Aussicht genießen.


Die Kirche wurde im barocken/spätbarocken Stil umgestaltet, neben vielen Kunstwerken (Fresken im Nazarenerstil, Hochaltar mit einem geschnitzten Gnadenbild, zahlreichen geschnitzten Kirchenfiguren) ist die Kanzel besonders reich ausgestattet - sie bietet auch ein prächtiges Herz für meinen Montag!



Schöne Woche mit den Fredissimas-Herzen!

Kommentare:

  1. Was für ein ♥iges Augen-GLÜCK,
    im prachtvollen Himmelsgebäude, hier auf Erden.

    *fröhlichenMontagsknuddelGRUßdazustell... (ړײ)*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Angelbird, dir auch eine feine Woche!

      Löschen
  2. Barockkirchen sind zwar nicht so ganz meins, aber der erwachende Frühling und die Natur, das hat schon was...

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, ich mag einen schlichten Stil auch lieber, aber beeindruckend finde ich die Prächtigkeit schon!

    AntwortenLöschen