Freitag, 12. Februar 2016

Friday-Flowerday: Frühling überall



Welch verrückter Winter - an einem Tag schneit es heftig, so dass ich vorsichtshalber die Schneeketten ins Auto lege, am nächsten Tag ist der Himmel strahlend blau, und es ist warm. Die Bienen summen und suchen Nektar, die gelben Wildkrokusse blühen seit Dezember.













Auch im Zimmer herrscht Frühling, ich habe einen farbenfrohen Strauß bekommen, mit Tulpen, Ranunkeln, Narzissen und Alstromeria, wunderschön!














Begleitet wird der Strauß von der Jahreszeitenfigur der Sonne (von Kallejasper), die mit der realen Sonne draußen um die Wette strahlt.




Alle Freitagsblumen sammelt Holunderblütchen.








Kommentare:

  1. Ohhhh, du hast schon Krokusse - hmmmm! Und dieser Strauß ist zauberhaft.
    Eine hübsche frühlingshafte Zeit wünsche ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ... schsage da nur -> APRILwetter (ړײ) *feinesWEabstellundDeinenFrühlingsstraussbewundere*

    AntwortenLöschen
  3. was für ein wundervoller strauss!!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Eine wundervolle Kombination, liebe Ulla !!! Und dann noch als Geschenk...Glück muss man haben ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und eine gute Nacht, helga

    AntwortenLöschen