Sonntag, 29. März 2015

Monatsimpressionen März




Meine März-Impressionen sind diesmal ganz (außer)häuslich, die Anlage des Gärtchens war die Hauptaktivität in der Freizeit - zu sehen am vollen Kofferraum mit Blumen, genau genommen waren es natürlich mehrere Kofferräume. Die Knödelbar am Zaun ist ständig gut besucht, ich sehe direkt vom Wohnzimmer aus dorthin, und freue mich daran.











Der Marillenbaum hat nun, zum Monatsende, zu blühen begonnen, und nächste Woche soll es wieder herunter schneien, mal sehen. Wenn es zu kalt wird, fliegen auch keine Insekten zum bestäuben, dann werde ich wohl nachhelfen müssen, das war auch früher schon öfter notwendig. Im Haus ist die weiße Amaryllis mit nun fünf gleichzeitig geöffneten Blüten eine wahre Pracht. Wie ein Fremdkörper wirkt, jetzt im Frühling, der rote Weihnachtsstern, der seit November unermüdlich und nahezu unverändert seinen Platz in der Küche behauptet. So langsam kommen mir Zweifel, ob er echt ist, oder nur eine Attrappe ;-)!

Kommentare:

  1. Ach, wie ist das alles SCHÖN ٩(❀‿❀)۶ Der März ist ja so eine Pracht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, eine der schönsten Monate im Jahr!

      Löschen
  2. Wusste ich es doch, dass wir BEIDE eine Meise haben... LOL... Länderübergreifendes Meisentum... Hurra!

    Wie schön dein neues Gärtchen wächst... Ich seh dich immer noch dein "altes" Gärtchen in Kematen vor mir als wir dich besucht hatten...

    AntwortenLöschen
  3. ♥...es blüht, wie schööön,
    und die Meisen kommen auch zu meinen Knödeln, auf´n Balkon ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderwunderschöne Bilder, Sie finden mich dann an der Meisenbar! ☺

    AntwortenLöschen