Sonntag, 1. März 2015

Monatsimpressionen: Feber 2015

Obwohl draußen noch recht viel Schnee liegt, beginnt das Leben - nach schönem (viel Schnee auf den Bergen) und sehr anstrengendem (jede Menge Schreibarbeit) Weiß - etwas bunter zu werden. Die ersten Blumen im Gärtchen blühen (Zaubernuss Hamamelis virginiana), Schneeglöckchen, Krokusse, Frühlingsknotenblumen, Schneerosen), und ich habe es geschafft, zumindest zwei Kisten im Atelier auszupacken. Dort wird es dann wirklich sehr bunt werden, ich kann es kaum noch erwarten, endlich wieder filzen zu können! Obwohl - im Frühjahr sind Garten- und Filzlust große Konkurrenten, am Fuß des Filzregals warten schon ein paar Pflanzen aufs einbuddeln. Aber egal, welche dieser Lüste gewinnt, bunt wird es auf alle Fälle!




Mehr Monatsimpressionen gibt es bei den Fredissimas.

Kommentare:

  1. Schön, dass es bei Ihnen Bunt am Ende des Tunnels ist!

    AntwortenLöschen
  2. Ui, DAS ist tatsächlich eine sehr schwere Entscheidung :-( Freude macht aber beides, also eine win-win-Situation :-)
    Deine Fotos sind jedenfalls schön und machen gute Laune!

    AntwortenLöschen
  3. *♥fröhlicheMärzknuddelgrüßchendazustellundvielFREUDEamWerkelnwünsch*

    AntwortenLöschen