Montag, 29. September 2014

Herz am Montag: Färben

Herziger Emailletopf zur Vorbereitung der Färbung


Dieser hübsche, herzige Emaille-Topf ist bei mir ein wichtiges Hilfsmittel zum Bemessen der Flüssigkeiten beim Färben von Wolle und Seide. Diesmal sollte es ein kräftiges rot werden,
vorbereitet habe ich dafür Chiffonseide, Pongeseide, Seide im Kammzug, und eine Mischung aus Wolle und Seide.







Gefärbte Wolle und Seide

Normalerweise funktioniert das gut, diesmal habe ich wohl zu wenig Farblösung genommen. Der Schal aus Chiffonseide wurde noch kräftig (wenn auch etwas hell-) rot, die Pongeseide und der Seide-Wolle-Kammzug haben sich lachsrot gefärbt, die Kammzug-Seide (als letztes noch in die Farbegelegt) überhaupt altrosa, bzw. die gelbe Seide hat, nachdem ich noch etwas Essig dazu gegossen habe, interessante Schattierungen zwischen rosa, orange und gelb angenommen.



Das ist jetzt nicht gerade das gewünschte Ergebnis, vielleicht war die Stammlösung auch schon etwas ältlich. Aber immerhin, so viele unterschiedliche Farbtöne mit nur einer Farblösung ist auch nicht schlecht!

Der herzige Topf wandert zu den Montagsherzen der Fredissimas. Schöne Woche!

Samstag, 27. September 2014

In Heaven: Karierter Himmel



Die Wolken hielten sich diese Woche endlich zurück, manchmal war es schon am Morgen fast wolkenlos. Dann zeigen sich am Himmel deutliche Kondensstreifen der zahlreichen Flugzeuge. Die leuchten manchmal ganz besonders in der aufgehenden Sonne, wunderschön!

Mehr Himmelsbilder zeigt "Die Raumfee". Schönen Sonntag!

Freitag, 26. September 2014

Friday-Flowerday: Herbstliche Pracht






Vor ein paar Jahren ist eine Pflanze in meinem Garten eingewandert, die sich seither zuverlässig und in Massen jedes Jahr neu aussät; sie wird ca. 120 cm hoch, blüht dunkelrot vom Spätsommer bis zum Frost, und bisher konnte mir niemand den Namen nennen.

















Ich liebe ihre Pracht und Üppigkeit, und das schöne Farbenspiel der Blätter im Herbst, diese entwickeln Farben wie wilder Wein.















Astern in der Bodenvase




Begleitet wird diese mir unbekannte Schönheit von Herbstastern, und die beiden Stängel sind tatsächlich hoch genug für meine Bodenvase! Für den sicheren Halt der Blüten habe ich ein Spaghetti-Glas zweckentfremdet, und mit ein paar Blättern des wilden Wein dekoriert.


Schönes Wochenende!



Alle Freitagsblumen zeigt Hollunderblütchen.

Montag, 22. September 2014

Herz am Montag: Fensterln

Auf dem Weg zum Obernberger See



Der Obernberger See liegt im Obernbergtal in der Nähe des Brennerpasses in Tirol.












Obernberger See



Er ist sehr idyllisch, ein romantischer Bergsee


















mit atemberaubender Kulisse und zahlreichen Wanderwegen. Wenn diese am Wochenende sehr bevölkert sind, wirkt es schon etwas weniger idyllisch, offenbar sind wir nicht die Einzigen, die gerne wandern  ;-)!














Obernberger Tribulaun





Über dem See erhebt sich der mächtige Obernberger Tribulaun (2.780m),





















eine tolle Bergtour, allerdings ist es schon so einige Jahre her, dass ich dort oben war, diesmal begnügte ich mich mit der Wanderung um den See.
















Herziges Fenster




Zum Glück, denn so habe ich mein heutiges Montagsherz entdeckt: so macht Fensterln sicher doppelt Spaß!


Samstag, 20. September 2014

In Heaven - Föhniger Sonnenuntergang

Föhnwolken im Sonnenuntergang


Der Föhnwind sorgt in Tirol öfter für Kopfweh, Gereiztheit und Unkonzentriertheit, speziell beim Autofahren ist dann Vorsicht geboten! Die Berge wirken dann sehr nahe, die Sicht ist gut, allerdings kann der Föhn auch leicht zum Sturm werden; nach ein paar Tagen Föhnsturm (kann bis zu 150 km/h gehen) liegen die Pflanzen im Gärtchen dann sehr schräg und bodennahe, erholen sich aber zum Glück auch wieder.





Der Vorteil einer Föhn-Wetterlage ist die Trockenheit, erst mit dem Zusammenbruch des Föhn beginnt es zu regnen. Und es bilden sich charakteristische kleine Föhnwolken, die besonders im Abendlicht viel Charm zeigen!

Schönen Sonntag! Den föhnigen Sonnenuntergang zeige ich bei der Raumfee und bei skywatch.

Freitag, 19. September 2014

Filzexperimente




Momentan bin ich, voller Begeisterung, beim experimentieren: es sollen neue Filzobjekte entstehen, bei denen ich unterschiedliche Filzwollen kombiniere.










Dies ist ein Experiment mit gezupftem Kapmerino-Vlies und Wensleydale-Kammzug, in unterschiedlicher Dichte aufgelegt. Die sehr langfaserige Wensleydale-Wolle zählt mit 31 mic zu den groben Filzwollen, die kurzfaserige Kapmerino ist mit 19 mic ziemlich fein.










Vorerst ist das Experiment gelungen, die beiden sehr unterschiedlichen Wollen haben sich gut verbunden, und geben einen stabilen Filz ab. Für meine neuen Ideen brauche ich allerdings noch ein paar Experimente, so ganz zufrieden bin ich noch nicht.








Zu sehen sind die neuen Filzobjekte übrigens bald: am 18.Oktober 2014 veranstalte ich mit vier anderen KunsthandwerkerInnen die Ausstellung "Herbstsonne" im Kornkasten in Kematen. Dieser schön renovierte alte Kornspeicher ist für kulturelle Zwecke adaptiert worden, und ist ein wunderschönes Ambiente für Ausstellungen. Ich freue mich schon sehr auf diese Gelegenheit, meine neuen Ideen zu präsentieren!

Mittwoch, 17. September 2014

Filzschmuck feurig

Filzkette, Filzarmband, Filzohrringe mit Lava, FilzGarten



Ich liebe die Kombination von rotem Filz und schwarzer Lava! Das könnte ich immer wieder in wechselnder Kombination zusammenstellen, es wird mir nicht langweilig. Sehr schön finde ich auch die Vielzahl an Rottönen, die Filz bietet, da wird keine Filzperle gleich wie die andere.

Montag, 15. September 2014

Herz am Montag: Knackig-frisch





Es scheint ja doch so etwas wie einen schönen Herbst zu geben - heute soll es in Tirol überwiegend sonnig und warm werden, sehr schön!

Passend dazu gibt es eine große Schüssel Salat, und darin ein knackig-frisches Radieschenherz.

Schöne Woche mit den Montagsherzen der Fredissimas!

Freitag, 12. September 2014

Friday-Flowerday: Madonna mit Tee

Meine Rosen sind recht beleidigt über den nassen, kalten Sommer, anders als in wärmeren Jahren bilden sie fast keine Knospen mehr. Sehr schade, ansonsten hatte ich manchmal "Eisrosen", die in der Nähe des Hauses erste Fröste überstanden.



Die "Schwarze Madonna" hat mir jetzt im September noch eine Blüte geschenkt, deutlich heller als üblich, mit weißem Fleck - eine Frostbeule ;-)?











Rose "Schwarze Madonna"




Zum aufwärmen habe ich mir Tee gekocht,














Zartes Vintage-Deckchen



Rose und Teetasse werden stilvoll auf einem zarten Vintage-Deckchen serviert.

Schönes Wochenende!

Die Freitagsblumen zeigt wieder Holunderblütchen.









Montag, 8. September 2014

Herz am Montag: Herziger Tee

Teekanne mit Herz

Teetasse mit Herz

Passendes Herz am Montag zu diesem Herbst nach keinem Sommer:
In einem Kaufhaus gesehen - Teekanne und Teetasse der herzigen Art im Miniformat. Auch Puppen lieben Herzen!











Und mögen heißen Tee, wenns draußen so kalt ist.

Schöne Woche mit den Montags-Herzen der Fredissimas!

Sonntag, 7. September 2014

HandwerksKULT: Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 15.09.14

Kunsthandwerksmarkt HandwerksKULT

Liebe Kunsthandwerks-Interessierte, nachdem wir eben von zwei Künstlerinnen die Rückmeldung bekommen haben, dass sie auf Grund des Urlaubs den Anmeldeschluss versäumt haben, verlängern wir die Bewerbungsfrist bis 15. September - bis dahin sind wohl die meisten wieder im Lande! Also wer hochwertige Kunsthandwerksartikel fertigt und Lust hat, bitte melden!


www.handwerkskult.at 

info@handwerkskult.at

Freitag, 5. September 2014

Friday-Flowerday: Noch einmal Sommer

Lila Storchschnabel


Der lila Storchschnabel hat, trotz des nassen Sommers, über Monate sehr fleißig geblüht, er zählt zu den ausdauerndsten und zuverlässigsten meiner Gartenblumen.











Currykraut, Storchschnabel



Nun geht die Pracht zu Ende, zum Abschluss darf er, gemeinsam mit den gelben Blüten des Currykraut, in der Vase noch einmal den Sommer zelebrieren.











Storchschnabel




Als Ministrauß schmücken Restblüten des Storchschnabels auch noch die Sitzecke.



Die schlichte Glasvase steht auf einer geometrisch gestrickten Tischdecke, die Lavendel-Zweige betonen die geraden Linien der Decke.











Sommerlicher Kräuterstrauß
Die ganze Pracht der Freitags-Blumen zeigt Holunderblütchen.

Donnerstag, 4. September 2014

Filz - ausgehfein

Filz, Set mit Filzschal und Filztasche



Die große Stola aus Nunofilz (extrafeine Merinowolle auf Seide gefilzt) wird von schlichten schwarzen Glasohrringen und einer eleganten schwarzen Filztasche begleitet.

















Filztasche schwarz, mit Filzrose und Pailletten


Clou der Filztasche aus feiner Merinowolle und Seide (zwei Innentaschen) sind die Applikationen - eine Filzrose und eine Vintage-Paillettenblüte.

Montag, 1. September 2014

Herz am Montag: Beinahe-Gewitter

Gewitter, Gewitterherz über Meran 2000


So hübsch ich Herzen finde, ein Gewitterherz über mir beim Wandern ist eher bedrohlich. Netterweise ist es weitergezogen, ohne sich zu entladen. Das Foto entstand Anfang August im Wandergebiet Meran 2000 in Südtirol.



Schöne Woche mit den Herzen am Montag bei den Fredissimas!



Und weil ich dieses Herz so bemerkenswert finde, erscheint es auch bei Skywatch!