Samstag, 20. September 2014

In Heaven - Föhniger Sonnenuntergang

Föhnwolken im Sonnenuntergang


Der Föhnwind sorgt in Tirol öfter für Kopfweh, Gereiztheit und Unkonzentriertheit, speziell beim Autofahren ist dann Vorsicht geboten! Die Berge wirken dann sehr nahe, die Sicht ist gut, allerdings kann der Föhn auch leicht zum Sturm werden; nach ein paar Tagen Föhnsturm (kann bis zu 150 km/h gehen) liegen die Pflanzen im Gärtchen dann sehr schräg und bodennahe, erholen sich aber zum Glück auch wieder.





Der Vorteil einer Föhn-Wetterlage ist die Trockenheit, erst mit dem Zusammenbruch des Föhn beginnt es zu regnen. Und es bilden sich charakteristische kleine Föhnwolken, die besonders im Abendlicht viel Charm zeigen!

Schönen Sonntag! Den föhnigen Sonnenuntergang zeige ich bei der Raumfee und bei skywatch.

Kommentare: