Freitag, 12. September 2014

Friday-Flowerday: Madonna mit Tee

Meine Rosen sind recht beleidigt über den nassen, kalten Sommer, anders als in wärmeren Jahren bilden sie fast keine Knospen mehr. Sehr schade, ansonsten hatte ich manchmal "Eisrosen", die in der Nähe des Hauses erste Fröste überstanden.



Die "Schwarze Madonna" hat mir jetzt im September noch eine Blüte geschenkt, deutlich heller als üblich, mit weißem Fleck - eine Frostbeule ;-)?











Rose "Schwarze Madonna"




Zum aufwärmen habe ich mir Tee gekocht,














Zartes Vintage-Deckchen



Rose und Teetasse werden stilvoll auf einem zarten Vintage-Deckchen serviert.

Schönes Wochenende!

Die Freitagsblumen zeigt wieder Holunderblütchen.









Kommentare:

  1. ♥... was für ein himmlischherrlichschönes STILleben ;-) *MICHmiteinerzweitenTassedazusetzundaufnTeewartedabeifröhlicheWEumärmelgrüßchenabstell*

    AntwortenLöschen
  2. Schwarze Madonna und weißer Tee ;-) Ich liebe diese blöden Wortspiele ...
    Deine Rose hat ihren wundervollen Namen wirklich verdient, liebe Ulla, sie sieht einfach wunderschön aus !!!
    Ganz herzliche Grüsse und...bis morgen ??? helga

    AntwortenLöschen
  3. Aus Deiner Schwarzen Madonna ist eine unschuldig Weiße geworden - ja, wir unberechenbaren Gartenpflänzchen *kicher*
    Wunderschön und perfekt arrangiert ٩(❀‿❀)۶

    AntwortenLöschen