Freitag, 29. August 2014

Friday-Flowerday: Schwimm-Dalie

Schwimmende Dahlie


Der heurige Sommer hat mir noch nicht sehr viele Freuden beschert - meist nass oder unbeständig, und schon ab Anfang August war das Gärtchen eher herbstlich. Die Schnecken allerdings lieben diesen Sommer! Meine Dahlien habe ich auf der Terrasse vorgezogen, da sie zu den Lieblingsspeisen der gefräßigen Nackten zählen, ab einer gewissen Größe überleben sie dann auch im Garten.







Sie blühen unentwegt, trotz Nässe, und werden wohl bis zum Frost durchhalten. Ein Stängel der roten Dahlie wurde nun vom Wind geknickt, die Blüte konnte ich noch retten. Sie schwimmt nun, begleitet vom Blatt des Kaukasus-Vergissmeinnicht, in einer feinen schwarz-weißen Porzellanschüssel. Die Kombination der klaren Farben gefällt mir sehr gut! Die Dahlie erinnert an eine Seerose, sie bleibt auch erstaunlich lange frisch.




Schönes Wochenende!

 Alle Freitagsblumen sammelt Holunderblütchen.

Kommentare:

  1. Superschön die Schwimmdahlie, ich mag einzelne Blumen schlicht in einer Wasserschale sehr.
    Schönes Wochenende und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Die hat ja eine wunderbare Farbe.
    Ich mag Blüten im Wasserbad ;-)

    Bei uns hat dieses Jahr keine überlebt, sind alle den Gefräßigen zum Opfer gefallen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. So wirkt auch eine einzelne Blüte!

    LG Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich liebe Einzelblüten, sie kommen besonders gut zur Geltung!

      Löschen
  4. Schön deine einzelne Dahlie.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Du hast recht, liebe Ulla, das ist wirklich der maximale Kontrast zu meinen Blümchen :-)
    Das mag ich so sehr am Flowerday : die ganz unterschiedlichen "Kompositionen",
    die entstehen, und daß sich die Blogger mit den Blumen auseinandersetzen und überlegen, wie sie sie am besten in Szene setzen :-)
    Deine Dahlie sieht toll aus, fast wie eine Seerose !!!
    Ganz herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, Helga

    AntwortenLöschen
  6. Auch ein sehr schönes Exemplar! Ich war heute mit meinen Mädels auf der Dahlienschau im Britzer Garten in Berlin (ehemaliges Bundesgartenschaugelände) und da habe ich sooooooo schöne Dahlien gesehen. Obwohl ich bisher kein großer Dahlienfan war, muss ich sagen, gibt es ganz feine Exemplare dabei! Und dann habe ich auch noch erfahren, dass die Blüten nach Formen eingeteilt werden. Eine Einteilung heißt tatsächlich: Seerosenform!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je älter ich werde, desto schöner finde ich die Dahlien, schwerd eben spießig ;-)! Meine Sorte könnte schon eine Seerosen-Dahlie sein, mal sehen, ob ich das Etikett noch finde.

      Löschen
  7. Oh, wie schön! Sonntag habe ich eine ähnlich große Dahlie als Tischdeko in einem Restaurant bewundert und sehr bedauert, dass ich so etwas Schönes leider nicht im Garten habe! Nun kann ich sie wenigstens auf deinen Bildern bewundern...! :-)
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. hallo Ulla
    wünsch dir noch schöne Tage hier bei uns im Passeiertal, dann sind wir uns ja ziemlich nahe.
    schön die rote Dag
    hlie, wie eine Seerose
    LG SIglinde

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla,
    die hat ja eine traumhafte Farbe!!!
    Auch dir ein wundervolles Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen