Montag, 7. Juli 2014

Herz am Montag: Müslirest




Gestern wollte ich meine Müslischüssel in den Geschirrspüler räumen, da habe ich im letzten Moment die Herzen entdeckt. Ich hätte nie gedacht, dass der Herzvirus soo ansteckend ist, dass er sogar unbewusst beim Essen zuschlägt! Oje, ich werde nie wieder unbefangen Joghurt essen können, sondern immer nach zufällig entstandenen Herzen suchen müssen ;-).




Schöne Woche mit den Fredissimas-Montagsherzen - diesmal mit einer jungen, engagierten Gastbloggerin!

Kommentare:

  1. Es ist unglaublich, wie viele Herzen überall zu finden sind.
    Hier hattest Du ein wirklich gutes Auge!
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenanfang wünscht Dir die Elfe. ♥

    AntwortenLöschen
  2. hehe was für ein herziges Virus---

    AntwortenLöschen
  3. mhhh....ist das nun ein rechtsdrehendes Milchsäureherz oder ein linksdrehendes Milchsäureherz? Egal...auf alle Fälle SCHÖN!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da "spricht" die Technikerin ;-)! Ich behaupte, beide sind walzertanzende Herzen, und drehen abwechselnd rechts und links!

      Löschen
  4. Antworten
    1. Jep, eines dreht rechts für Frau Zuse, eines links für mich!

      Löschen
  5. Hi hi, super Herz! Danke für die Info und eine ganz wundervolle Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Zwei Herzen im Dreivierteltakt,
    die hat der Mai zusammengebracht.
    Zwei Herzen im Dreivierteltakt
    in einer Walzernacht.
    Ein Viertel Frühling und ein Viertel Wein,
    ein Viertel Liebe, verliebt muss man sein.
    Zwei Herzen im Dreivierteltakt,
    wer braucht mehr, um glücklich zu sein? la la laaaaa....

    Danke für diesen schon lang nicht mehr gehörten Ohrwurm ;o))

    Eine wunderherzliche Woche wünsch ich Dir!

    AntwortenLöschen