Freitag, 13. Juni 2014

Friday-Flowerday: Feurige(r) Othello

David Austin Othello


David Austin, der berühmte englische Rosenzüchter, hat zahlreiche duftende, gefüllte Rosen geschaffen. Eine meiner Lieblingsrosen ist die Othello, in kräftigem Rot-Pink, stark gefüllt und intensiv duftend.













Sie blüht üppig vom frühen Sommer bis zum Frost, in sonniger Lage bleibt sie von den üblichen Rosenkrankheiten verschont (halbschattig gepflanzt bekommt sie bei mir leider Sternrußtau).









Duftrose Othello


Da sie so viele Blüten ausbildet, gönne ich mir manchmal ein Exemplar für die Vase. Heute steht sie in einer kleinen schlichten  Vintage-Glasvase, begleitet wird sie, ganz passend ;-), vom herzförmigen Blatt des Kaukasus-Vergissmeinnicht (mehrjährig, großblättrig).


Schönes Wochenende!






Alle Freitagsblumen sammelt das Holunderblütchen.


Kommentare:

  1. Staunend steht man vor den Rosen - vor deinem Exemplar insbesondere! Unglaublich viele Blütenblätter aneinander geschmiegt. Gerne würde ich meine Nase hineinstecken!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Oh - die sieht ja wirklich wundervoll aus.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass ich deine wunderschöne Rose nicht riechen kann.
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  4. "Othello" fristet hier leider ein Dasein im Topf, suboptimal für Tosen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ach, Ulla, wie schööööööön! Diese Farbe! WOW! Ich mag die David Austin-Rosen auch so gern, sie sind so wundervoll nostalgisch und duften so herrlich, seufz ♥

    Ich wünsch Dir ein feines Wochenende, meine Liebe (❀‿❀)

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Rose, die Othello. Ich mag sie sehr. - wie fast alle Austin-Rosen. Schon ein paar Mal bin ich um sie herumgeschlichen. Aber mein Rosenbeet muss leider verkleinert werden, nicht vergrößert.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  7. Dir Rose ist wunderschön, liebe Ulla. Ich mag diese alten, gefüllten Sorten sehr und wünsche, ich hätte welche im Garten...
    ganz herzliche Grüsse und ein rosiges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  8. Wow. Jetzt weiß ich, wo du die Inspiration für deine Filzrosen her hast!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ulla,

    wow was für eine grandiose Rose. Wunderschön. Ich habe in den letzten Jahren auch Rosen für mich entdeckt. Früher mochte ich sie gar nicht und heute liebe ich sie. Du scheinst ja eine richtige Expetin zu sein. Da muß ich wohl öfter mal bei dir vorbeischauen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Ist das eine schöne Rose! Auf den ersten Blick dachte ich, es sei eine Pfingstrose.
    Wunderschön!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen