Mittwoch, 26. September 2012

Nunofilzschal als Cacheur / Hüftschal

Nunofilzschal, Cacheur, Hüftgürtel




Sobald es kühler wird, braucht meine Körpermitte mehr Wärme als der Rest des Körpers, ansonsten friere ich schnell. Damit mir nicht nur warm ist, sondern es auch hübsch ausschaut, habe ich mir aus einem Nunofilzschal einen Cacheur hergestellt: eine Vintage-Gürtelschnalle und zwei Druckknöpfe angenäht - fertig, anschmiegsam und mollig warm!


Samstag, 22. September 2012

Kräuter - Winterliche Vorräte

Rotes Basilkum und Salbei, getrocknet


Um ein bisschen der sommerlichen Fülle in den Winter zu retten, trockne ich jedes Jahr bunt gemischte "italienische" Kräuter. Sie behalten mehr Aroma, wenn sie komplett am Stengel getrocknet werden - und es macht weniger Arbeit, weil die trockenen Blätter leicht abgestreift werden können. Je nachdem, welche Kräuter besonders gut gedeihen, ist die Zusammensetzung Jahr für Jahr etwas unterschiedlich.





Getrocknete gemischte Kräuter


Die Mischung besteht aber immer aus Basilikum, Origano, Salbei, Thymian, Rosmarin und Majoran. Wenn alle Blätter gut durchgetrocknet sind, zupfe ich sie von den Stängeln, und zerkleinere sie. Das ist ein toller Duft! Die Mischung kommt in kleine Gläser, und verfeinert zahlreiche Speisen wie Sugo, Pizza, Soßen, Gemüsesuppe, ....






Unser Lieblingsrezept mit dieser Mischung sind Kräuternudeln: Hochwertiges Olivenöl warm werden lassen, Knoblauchwürfelchen (viel davon!) und Kräuter darin anwärmen, gekochte heiße Spaghetti daruntermischen, fertig! Zusammen mit einer großen Schüssel Salat kommt das auf den Tisch, wenn es schnell gehen soll.
Mahlzeit!

Donnerstag, 20. September 2012

Beauty is where you see it - catch golden light

Abendlicht


Beim Fotoprojekt von Luzia Pimpinella geht es heute um sanftes Morgen- und Abendlicht, welch schönes Thema!











Morgenlicht, von Kematen aus fotografiert



Da ich mich nicht entscheiden kann, welche Variante mir besser gefällt, gipps sowohl Morgen- als auch Abendlicht.
Staudensonnenblume im Morgenlicht
















Sehr sanft wirkt die Morgensonne auf den Staudensonnenblumen allerdings nicht - jede Blüte, die von der eigentlich zarten Morgensonne beschienen wird, entwickelt große Strahlkraft.


Freitag, 14. September 2012

Fisch am Freitag XX - Weihnachten kommt bestimmt!

Seepferdchen an Goldgirlande





Und deshalb, damit Weihnachten nicht immer so plötzlich und unerwartet kommt, schon jetzt die fischige Erinnerung, sie stammt aus einem Restaurant auf Mauritius - Seepferdchen an Goldgirlande!













Alle Fische sammelt, wie immer, Frau Diva.

Schönes Wochenende!

Donnerstag, 13. September 2012

beauty is where you find it - seek for rust

Für Luzia Pimpinella's Fotoprojekt Rost zu suchen/sehen ist im Moment ganz einfach, die Baustelle vor dem Haus bietet da genügend Anschauungsmaterial. Besonders angesprochen hat mich diese Stelle eines Containers, schaut ein bisschen aus wie ein Hundegesicht (inklusive Sabbertropfen ;-))!

Rost am Container

Mittwoch, 12. September 2012

Wandteppich Filzfliese 2

Fliese 2 ist im Entstehen, und nun kenne ich schon ein paar Unterschiede beim filzen zwischen der ungefärbten, groben Schafwolle und der sehr feinen Merinowolle:
* der Filzraum sollte gut lüftbar sein - der Geruch nach nassem Schaf ist recht stark
* diese Wolle mag offenbar viel mehr Wasser und Seife
* sie filzt sehr schnell

Weiße Neuseelandwolle



Zuerst habe ich einen Vorfilz mit der weißen Neuseelandwolle angefertigt, anschließend die Bäume ausgeschnitten









Auslegen Filzfliese 2



und auf dem braun ausgelegten Quadrat plaziert. Die helle braune Wolle für die Stämme habe ich mit der Filznadel verfestigt, die drei Bäume werden noch ein paar zarte Akzente bekommen.









Filzfliese 1 und 2



Fliese 1 ist fertig gefilzt, das Grau des Untergrunds kommt ganz leicht durch, und gibt dem Fisch eine hübsche Struktur.

Sonntag, 9. September 2012

Große und kleine Kostbarkeiten

Schlange, Südtirol




Traumhaftes Spätsommerwetter, ein freies Wochenende - schöner geht's kaum! Und viele Eindrücke, die lange bleiben werden!












Urzeittier?
Gelber Schmetterling





Ötztaler Alpen vom Süden
Blumenwiese (gesät)










Freitag, 7. September 2012

Fisch am Freitag XIX - Wandteppich Filzfliese 1

Schafwolle ungefärbt


Dies ist der Beginn meines Projekts "Wandteppich". Ich habe ungefärbte Schafswolle bestellt, und möchte mir einen Teppich für die Wand filzen. Wollknoll hat ein gemischtes Paket mit 8 unterschiedlichen Wollen (1 A Neuseeland, Shetland, Gotland Island, Gotland Lamm, Portugiesische Merinowolle, Landschaf, Russische, Mongolische) - vorerst habe ich zwei Kilogramm davon, mal sehen wie weit ich damit komme.




Teppichfliese Fisch, Filzfisch

Aus praktischen Gründen wird der Teppich aus lauter Fliesen bestehen, so kann ich immer wieder ein Stückchen fertigstellen. Er soll sehr schlicht werden - nur ungefärbte Wolle, und ganz einfache Motive. Das Filzen mit dieser groben Wolle wird eine neue Erfahrung für mich werden, meistens filze ich ja möglichst fein, mit zartester Merinowolle und Seide. Ich freue mich auf diese Herausforderung, und starte, natürlich, mit einem Fisch!





Schönes Wochenende!
Mehr Fisch gipps bei Andiva.

Donnerstag, 6. September 2012

beauty is where you find it: bring in the greens



Filzwolle in grün



Für Luzia Pimpinellas Fotoprojekt habe ich meine grüne Filzwolle ausgegraben, da kommt eine erstaunliche Vielfalt an Grüntönen zusammen!










Filzstulpen grün


Diese Fülle hat mich natürlich gleich inspiriert, damit zu filzen,
entstanden sind diese grünen Filzstulpen.

Mittwoch, 5. September 2012

Nunofilzschal - die Qual der Wahl

Seide und Leinen für einen Nunofilzschal


Heute steht ein Nunofilzschal auf meinem Programm, netterweise in meinen Lieblingsfarben zwischen grau, lila und pink. Und hier beginnt ein kleines Problem - in meinem Fundus sind inzwischen so viele Seidenstoffe (selbst gefärbt, selbst bemalt, geschenkt, gekauft, getauscht, ...), dass mir die Auswahl sehr schwer fällt. Soll ich den Filzschal eher schlicht mit einfarbigen Stoffen gestalten, oder die kräftigen pinken Rosen dazu kombinieren, oder den zarteren Blumenstoff aus Mauritius, oder .... *seufz*! Mal sehen, wie der Schal werden will, beim filzen drängt sich ohnehin oft spontan etwas anderes auf, als ich geplant habe. Ergebnis folgt!