Dienstag, 14. August 2012

Pilzwanderung

Fliegenpilz

Das Wetter ist gerade recht gut für das Pilzwachstum - warm und feucht. Und so habe ich mich mit einer Freundin auf den Weg gemacht, hin zu einer Gegend, wo wir letztes Jahr reiche Ernte fanden. Heuer waren wir erst einmal enttäuscht, denn längere Zeit suchten wir ganz vergebens nach essbaren Pilzen, gefunden haben wir dafür wunderschöne Fliegenpilze,







Scherzpilz ;-)




und einen nicht ganz natürlich gewachsenen, eher ungenießbaren Pilz:


Letztes Jahr fanden wir sehr viele Parasole, paniert mein absolutes Lieblings-Pilzgericht; heuer war kein einziger zu sehen.





Nach anstrengendem Aufwärtsgehen durch den Wald wurden wir weit oben dann doch noch fündig:
Leistlinge

Eierschwammerln


















Einer der beiden Erntekörbe


Und so gab es doch noch reichliche Ernte, die Habichtspilze trockneten wir, in Würfel geschnitten, als Gewürzpilze;


Eierschwammerln, Steinpilze, Leistlinge, Semmelstoppelpilze und Ziegenlippen wurden ein köstliches Schwammerlgulasch.






Schwammerlgulasch, es fehlen nur noch Kräuter und Sahne


Mahlzeit!

1 Kommentar:

  1. Was Du alles kannst, liebste Ursula! Sich bei Pilzen auszukennen ist eine wirkliche Kunst - ich trau mich das einfach nicht!
    Fröhliche Feinschmeckergrüße
    Susanne

    AntwortenLöschen