Samstag, 21. Januar 2012

Es schneit, und wie es schneit!

Schneesturm in Kematen



Seit gestern ist in Tirol wieder der Winter eingezogen. Es begann mit einem Schneesturm,


Nach einem Tag schneien









 



und dauerte mit regem Schneien bis heute am frühen Nachmittag. Zum Anschauen ist es wunderschön, für alles Andere etwas mühsam. Es ist sehr ruhig geworden, außer Vogelgezwitscher ist kaum etwas zu hören, nur wenige Autos sind unterwegs.





Manche Katzen scheinen Schnee zu lieben, wie auf diesem you-tube-video:



Aber die Katze, die öfter meinen Garten besucht, um im kleinen Teich zu trinken, war weniger begeistert, sie bewegte sich hüpfend wie ein Geißbock durch den hohen Schnee.





Vor einer Stunde hat der Schneefall aufgehört, es begann gleich zu tauen - der schmelzende Schnee bildet schöne Strukturen.

















Dabei ist in der Wohnung schon Frühsommer, die Ableger der Passionsblume beginnen in der Vase zu blühen!



1 Kommentar:

  1. Uaah, des Leben ist hart in den Bergen, aber nicht hoffnungslos :)
    Wie schön, Ableger von der Passionsblume. Ich hab gar nicht gewusst das des geht, aber jetzt muss ich es dringend mal ausprobieren...
    Liebe Grüße in den Süden
    Andi

    AntwortenLöschen