Freitag, 5. August 2011

Musikalische Fortbildung

Eine Woche Chor- und Stimmbildung des Südtiroler Sängerbundes in Burgeis (http://de.wikipedia.org/wiki/Burgeis), im wunderschönen, aber heuer auch kalten, windigen Vinschgau liegt hinter mir, ein Marathon des Singens, der Stimmbildung, der Aufmerksamkeit und Konzentration. Mehr als 80 SängerInnen aus Südtirol, vereinzelt aus Nordtirol, trafen sich zur jährlichen musikalischen Fortbildung, die von Franz M. Herzog und Natalija Lukina geleitet wurde. Gesungen und geübt wird in der Fürstenburg, erbaut im 13. Jh..

Fürstenburg und Kloster Marienberg  in Burgeis
                             


Den Höhepunkt der Woche bildet das Abschlusskonzert am Samstag (http://www.stol.it/Artikel/Kultur-im-Ueberblick/Musik/Abschlusskonzert-des-Suedtiroler-Chorverbands-in-Burgeis) und die Gestaltung des Gottesdienstes am Sonntag im Kloster Marienberg.
Ein Schnappschuss:
Natalija und Franz bei einer Showeinlage
                                               
Der Vinschgau ist unter anderem bekannt für die Vintschger Marillen (wurden gerade reif, yamiiiiiiii!), die wunderschöne Landschft und den strahlend weißen Marmor in Laas.

Artenreiche Wiese in Burgeis
                                  
Blick vom Kloster Marienberg auf die Ortler-Gruppe
                

Marmor-Blöcke in Laas, Vinschgau, Südtirol
                                  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen